Kontakt

   
 
   
 
Service-Telefon Erreichbarkeit
+49 (0) 7151 505-0 Mo - Fr: 8:00 - 19:00 Uhr
Tipp:
Wenn Sie viel unterwegs sind und nicht immer einen Internetzugang haben, können Sie hier auch Telefon-Banking nutzen.
   
 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Tipp:
Über Online-Banking können Sie auf sicherem Weg eine Nachricht direkt an Ihren Berater schreiben. Bitte loggen Sie sich dazu ein.
   
 

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Öffnungszeiten unserer Filialdirektionen
Mo., Do.: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Di., Mi., Fr.: 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Öffnungszeiten unserer Filialen
Mo. - Fr.: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Di., Fr.: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mo., Do.: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
   
 

Wann und wo dürfen wir Sie beraten?

Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause.
Geben Sie uns einfach kurz Bescheid
Telefon: +49 (0) 7151 505-0
Oder vereinbaren Sie online einen Termin mit uns:
 

Energiesparen ist einfach.

Wenn man sein Eigenheim energetisch auf Vordermann bringt.
Beratung vereinbaren
Modernisierungskredit

Vorteile

Wärmeschutz- und Energiesparmaßnahmen sind heute wichtiger denn je. Sie schonen nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel. Mit Hilfe unseres Modernisierungsdarlehens lassen sich die unterschiedlichsten Maßnahmen leichter und besonders günstig umsetzen.

Selbstverständlich binden wir auch öffentliche Förderprogramme in Ihr Finanzierungskonzept mit ein.

  • günstige Konditionen
  • Festzinslaufzeit ab 1 bis 10 Jahren frei wählbar
  • ab 10.000 Euro bis zu 50.000 Euro Kreditbetrag
  • unbegrenzte Sondertilgung möglich
  • Wertsteigerung der Immobilie
  • kombinierbar mit öffentlichen Förderprogrammen

Details

Mit unserem attraktiven Modernisierungsdarlehen modernisieren Sie jetzt besonders günstig, einfach und unbürokratisch.

Unser zusätzlicher Service: Einbindung öffentlicher Fördermittel.
Das Modernisierungsdarlehen können Sie problemlos als Ergänzung zu öffentlichen Förderprogrammen verwenden, wenn z. B. der Höchstbetrag der öffentlichen Förderung für Ihr Vorhaben nicht ausreicht. Sie erhalten ihn aber auch für Maßnahmen, für die es keine öffentlichen Förderprogramme gibt.

Bis maximal 50.000 Euro fördern wir z. B. folgende Maßnahmen:

  • Austausch bzw. Erneuerung der Heizungsanlage
  • Wärmedämmung (z. B. Außenwände oder Dach)
  • Erneuerung der Fenster
  • neues Bad
  • neuer Außenanstrich oder -putz

Die maximale Darlehenssumme bei unserem bis maximal zehnjährigen Festzinsdarlehen beträgt 50.000 Euro, wobei die Auszahlung in einer Summe erfolgen muss.

EnergieSparCheck

Ihre Finanzierung optimal gestalten.

Vor Beginn einer energetischen Modernisierung ist es sinnvoll einen Plan zu erstellen und sich über die Wirtschaftlichkeit und die Einsparpotenziale Gedanken zu machen. Unter "Energie clever nutzen" gibt es Online-Hilfe und erste Tipps.

Geld vom Staat

Ob Sie nun eine Einzelmaßnahme in Angriff nehmen oder eine komplette Gebäudesanierung planen, Sanierungsmaßnahmen werden von Bund und Land finanziell unterstützt. Hier einen Überblick über die Fördervoraussetzungen zu behalten ist nicht einfach, zudem sich die Bedingungen auch immer wieder ändern. Unsere Baufinanzierungsexperten beraten Sie gerne, wenn Sie Details über die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten erfahren möchten.

Fördermittel

Energieeffizient Sanieren – mit Geld vom Land.

So beantragen Sie die Förderung des Landes

  • Energieberater hinzuziehen: Planen Sie mit einem Energiesachverständigen, wie Sie den Energieverbrauch Ihres Hauses senken können. Eine erste kostenlose Energieberatung erhalten Sie bei der Energieagentur Rems-Murr. Kontakt unter http://www.energieagentur-remsmurr.de/
  • Einsparpotenzial bestätigen lassen: Lassen Sie sich vom Energiesachverständigen die notwendigen Maßnahmen sowie das angestrebte Einsparpotenzial bestätigen.
  • Mit Ihrem Berater der Kreissparkasse Waiblingen sprechen: Informieren Sie sich bei uns über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.
  • Antrag stellen – das machen wir für Sie: Liegt die Bestätigung des Sachverständigen vor, können Sie den eigentlichen Förderantrag bei uns unterschreiben. Wir beantragen dann die Fördermittel beim Land für Sie.

Was für Sie noch wichtig ist

Die Förderung erhalten private Hausbesitzer oder Käufer in Baden-Württemberg, die das Haus oder die Wohnung (teilweise) selbst bewohnen. Die Gebäude müssen sich in Baden-Württemberg befinden und vor 1995 erbaut worden sein. Gefördert werden die Kosten für die energetische Sanierung, wenn das Gebäude mindestens den Energiesparstandard eine KfW-Effizienzhauses 115 oder bei Einzelmaßnahmen bestimmte Mindestanforderungen an den Wärmeschutz erfüllt sind. Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Details der Energieeffizienzfinanzierung in einem Beratungsgespräch.

Das könnte Sie auch interessieren:

Günstig und jederzeit rückzahlbar.
Bausparen – die Basis für Ihre eigenen vier Wände.
Machen Sie jetzt Ihre Wohnträume wahr.