Kontakt

   
 
   
 
Service-Telefon Erreichbarkeit
+49 (0) 7151 505-0 Mo - Fr: 8:00 - 19:00 Uhr
Tipp:
Wenn Sie viel unterwegs sind und nicht immer einen Internetzugang haben, können Sie hier auch Telefon-Banking nutzen.
   
 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Tipp:
Über Online-Banking können Sie auf sicherem Weg eine Nachricht direkt an Ihren Berater schreiben. Bitte loggen Sie sich dazu ein.
   
 

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Öffnungszeiten unserer Filialdirektionen
Mo., Do.: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Di., Mi., Fr.: 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Öffnungszeiten unserer Filialen
Mo. - Fr.: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Di., Fr.: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mo., Do.: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
   
 

Wann und wo dürfen wir Sie beraten?

Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause.
Geben Sie uns einfach kurz Bescheid
Telefon: +49 (0) 7151 505-0
Oder vereinbaren Sie online einen Termin mit uns:

Flexible Anlagen

Sie möchten bei der Geldanlage flexibel bleiben und sich nicht festlegen? Dann sind unsere flexiblen Anlagen genau das Richtige für Sie.

OnlineGeldmarktkonto

OnlineGeldmarktkonto

Täglich verfügbare Geldanlage.
Verfügbarkeit: jederzeit
Sparform: jederzeitige Zuzahlung / Dauerauftrag
Zinssatz: variabel

weitere Informationen und Online-Abschluss
Sparkassenbuch Plus

Sparkassenbuch Plus

Sicher und gut verzinst!
Verfügbarkeit: 3 Monate Sperrfrist / 12 Monate Kündigungsfrist
Sparform: Einmalzahlung / Spardauerauftrag
Zinssatz: variabel

weitere Informationen und Online-Abschluss
Tempus flexibel

Tempus flexibel

Sparen in seiner flexibelsten Form.
Verfügbarkeit: 2.000 € frei / darüber 3 Monate Kündigungsfrist
Sparform: Einmalzahlung / Spardauerauftrag 
Zinssatz: variabel

weitere Informationen und Online-Abschluss

Festanlagen

Garantierte Festzinsen und feste Laufzeiten sind Ihnen wichtig? Dann sind Sie hier richtig.

ZinsPlus Nachhaltigkeit

ZinsPlus Nachhaltigkeit

Kombination aus Sparkassenbrief und Fonds.
Laufzeit: 55 Monate
Verfügbarkeit: am Ende der Laufzeit
Zinssatz: fest

weitere Informationen
Sparen

ZinsPlus

Kombination aus Sparkassenbrief und Fonds.
Laufzeit: 15 oder 45 Monate
Verfügbarkeit: am Ende der Laufzeit
Zinssatz: fest

weitere Informationen
Zuwachssparen

Zuwachssparen

Jährlich steigende, garantierte Zinsen.
Laufzeit: 5 Jahre
Verfügbarkeit: 36 Monate Sperrfrist / 3 Monate Kündigungsfrist 
Zinsssatz: fest

weitere Informationen und Online-Abschluss
Sparkassenbrief

Sparkassenbrief

Garantierte Zinsen, feste Anlagedauer.
Laufzeit: 1 bis 10 Jahre
Verfügbarkeit: am Ende der Laufzeit
Zinssatz: fest

weitere Informationen und Online-Abschluss

Regelmäßiges Sparen

Mit regelmäßigem Sparen gibt es immer ein Happy End!

Bausparen

Bausparen

Nicht nur für Häuslesbauer!
Verfügbarkeit: 3 Monate zum Monatsende
Sparform: monatl. Sparrate / Sonderzahlung
Zinssatz: fest

weitere Informationen
Klicksparen

Klicksparen

Mobil sparen per App.
Verfügbarkeit: abhängig vom Sparkonto
Sparform: Besparung per "Klick"
Zinssatz: abhängig vom Sparkonto

weitere Informationen
PS-Sparen

PS-Sparen

Sparen, gewinnen und Gutes tun.
Verfügbarkeit: abhängig vom Sparkonto
Sparform: per PS-Dauerauftrag
Zinssatz: variabel

weitere Informationen
Tandemsparen

Tandemsparen

Raten- und Bausparvertrag in einem.
Verfügbarkeit: siehe Produktdetails
Sparform: monatl. Sparrate
Zinssatz: fest

weitere Informationen
Vermögenswirksames Sparen

Vermögenswirksames Sparen

Sparen mit staatlicher Förderung.
Verfügbarkeit: siehe Produktdetails
Sparform: monatl. Sparrate
Zinssatz: variabel

weitere Informationen
Zielsparen

Zielsparen

Ratensparvertrag mit Laufzeit 2–10 Jahre.
Verfügbarkeit: am Ende der Laufzeit
Sparform: Einmalzahlung / monatliche Sparrate
Zinssatz: fest

weitere Informationen und Online-Abschluss

Einlagensicherung

Das Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkassen sind nicht vorrangig darauf ausgerichtet, höchstmögliche Gewinne zu erwirtschaften. Daher vermeiden Sparkassen übermäßige Risiken. Dennoch kann niemals völlig ausgeschlossen werden, dass ein Institut in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerät. Die Sparkassen-Finanzgruppe verfügt deshalb über ein institutsbezogenes Sicherungssystem. Dieses ist seit dem 3. Juli 2015 als Einlagensicherungssystem nach dem Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) anerkannt. Das System besteht aus 13 Sicherungseinrichtungen:

• den Sparkassenstützungsfonds der regionalen Sparkassen- und Giroverbände,
• dem Sicherungsfonds der Landesbausparkassen und
• der Sicherungsreserve der Landesbanken und Girozentralen.

Seit der Gründung des Sicherungssystems in den 1970er-Jahren ist es bei keinem Mitgliedsinstitut zu einer Leistungsstörung gekommen. In der Sparkassen-Finanzgruppe hat noch kein Kunde Einlagen oder Zinsen verloren.

Freiwillige Institutssicherung und gesetzliche Einlagensicherung

Am 3. Juli 2015 ist in Deutschland das Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) in Kraft getreten. Das Gesetz setzt die entsprechende EU-Richtlinie um. Die Sparkassen-Finanzgruppe hat ihr bewährtes Sicherungssystem an diesen gesetzlichen Vorgaben neu ausgerichtet. Und sie hat es als Einlagensicherungssystem nach dem EinSiG anerkennen lassen.

1. Freiwillige Institutssicherung

Das wichtigste Ziel des Sicherungssystems ist es, die angehörenden Institute selbst zu schützen und bei diesen drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten abzuwenden. Auf diese Weise soll ein Einlagensicherungsfall vermieden und die Geschäftsbeziehung zum Kunden dauerhaft und ohne Einschränkung fortgeführt werden.

2. Gesetzliche Einlagensicherung

Das institutsbezogene Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe ist als Einlagensicherungssystem nach dem EinSiG amtlich anerkannt. In der gesetzlichen Einlagensicherung hat der Kunde gegen das Sicherungssystem einen Anspruch auf Erstattung seiner Einlagen bis zu 100.000 Euro. Dafür maßgeblich ist das EinSiG.

Das könnte Sie auch interessieren:

Genau auf Ihr Leben zugeschnitten.
So individuell wie Sie selbst.
Erben und Vererben – Vermögen erhalten.